KERN

 Eigenschaften von Kaffee und Arten von Braten

Es gibt verschiedene Arten von Kaffeerösten, von denen jede ihren eigenen Geschmack hat. Zunächst ist es wichtig zu verstehen, dass der Anbau der Kaffeebohnen den Geschmack beeinflusst. In Sumatra angebaute Bohnen haben beispielsweise einen anderen Geschmack als in Kolumbien angebaute Bohnen.

Hellere geröstete Bohnen enthalten mehr Koffein als die dunkleren Braten und lassen die einzigartigen Eigenschaften der Bohne erkennen. Wenn Bohnen geröstet werden, vermischen sich die Fette, Stärken und Zucker und werden karamellisiert. Dunkle Braten haben einen stärkeren, volleren Geschmack, können jedoch einige Nuancen der Bohnen verlieren & # 39; Ursprung. Wenn Bohnen überröstet sind, können sie einen Holzkohle- oder verbrannten Geschmack haben. Hier sind die einzigartigen Eigenschaften der verschiedenen Arten von Kaffeeröstern.

Zimt

Dies hat einen schwachen, körnigen Geschmack und ist für die meisten Menschen zu wenig geröstet. Die Bohne ist hellbraun und trocken.

Neu England

Dieser Begriff ist im Osten der Vereinigten Staaten am verbreitetsten. Es hat nicht den körnigen Geschmack, den der Zimt hat, und es ist etwas dunkler. Der New England Braten kann eine saure Note haben.

Amerikaner, Licht

Dies ist der Braten, den Sie üblicherweise in den Vereinigten Staaten finden. Die Bohnen sind mittelbraun.

City Medium

Denk an Schokolade. Dieser Braten ist mittelbraun und kommt im Westen der Vereinigten Staaten am häufigsten vor.

Volle Stadt

Diese Bohnen fangen an, Öl auf ihrer Oberfläche zu zeigen und sind mittelbraun. Dieser Braten hat einen Schokoladen- oder Karamell-Unterton. Dieser Braten wird manchmal als "Wiener Braten" bezeichnet.

Französisch, Espresso

Diese Bohnen sind ölig und dunkelbraun. Einige glauben fälschlicherweise, dies sei der dunkelste verfügbare Braten. Französischer Espresso-Braten wird üblicherweise zur Herstellung von Espresso verwendet.

Italienisch, dunkles Französisch

Dies hat einen stärker verbrannten Geschmack als der französische Espresso. Es ist sehr ölig und dunkel. Die Bohnen & # 39; sorte wird in der regel nicht erwähnt, da die bohnen beim rösten einen kohlenstoffgeschmack bekommen.

Spanisch

Dies ist die dunkelste aller Mischungen. Der Geschmack hat einen flachen Holzkohle-Unterton und ist der am wenigsten schmackhafte der Braten. Es ist fast schwarz.

Die unterschiedlichen Röstgrade werden durch Rösten der Bohnen auf eine bestimmte Temperatur erreicht. Die leichteren Braten werden in der Phase "erster Riss" entfernt. Der "erste Riss" tritt um 400 Grad Fahrenheit auf. Wenn die Bohnen knacken, klingt es ähnlich wie Popcorn. Die dunkleren Braten bleiben bis zum "zweiten Riss" im Braten. Der "zweite Riss" findet um 440 bis 450 Grad Fahrenheit statt. Wenn Sie nach Erreichen des "zweiten Risses" weiter rösten, schmecken die Bohnen verbrannt und können sich entzünden.

Es gibt sechs Merkmale, die zur Beurteilung des Kaffees herangezogen werden: Aroma, Körper, Geschmack, Säure, Süße und Nachgeschmack. Die Herkunft der Bohnen und der Röstvorgang können jede dieser Eigenschaften beeinflussen und den Geschmack und die Farbe der Bohnen verändern. Die verschiedenen Kaffeesorten sind sehr unterschiedlich. Einige großartige Beispiele sind der jamaikanische Blue Mountain-Kaffee und der hawaiianische Kona-Kaffee. Beide sind reich und lecker.

Nehmen Sie sich Zeit, um mehr darüber zu erfahren, wie Kaffee angebaut wird, wo er angebaut wird und mit welchem ​​Röstgrad er zubereitet wurde, und finden Sie einen Kaffee, der perfekt zu Ihrem Geschmack passt.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close